Beiträge

Slider
Neuer Roman von Jordan T.A.Wegberg Posted in: Allgemein

Vita

Jordan T. A. Wegberg studierte Germanistik und Anglistik in Düsseldorf (Abschluss: Magister Artium) sowie Literaturvermittlung und Medienpraxis in Essen. 1994 machte er sich als freiberuflicher Übersetzer und Lektor selbstständig. Er arbeitet für Verlage und PR-Agenturen im gesamten deutschsprachigen Raum.
Sein bei Rowohlt erschienenes Romandebüt Memory Error sowie einige seiner Kurzgeschichten und Gedichte wurden mehrfach preisgekrönt. Wegberg blickt auf rund 350 Lesungen an über 100 verschiedenen Orten zurück. Im März 2021 erschien im Aufbau Verlag sein achter Roman Weinen möcht ich wie ein Kind, der erste Band einer neuen Berlin-Krimireihe um Kommissar Joris Eichendorf.
Neben der Arbeit an eigenen Texten leitet Jordan T. A. Wegberg Seminare, Workshops und Werkstätten für literarisches Schreiben und ist regelmäßig als Autorenberater für das Berliner Literaturhaus Lettrétage tätig. Sein „Romanlabor“ an der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf begleitet Autorinnen und Autoren ein Semester lang auf ihrem Weg zum fertigen Manuskript und informiert sie über die Anforderungen und Mechanismen des Buchmarktes.
Mit seinem Hund James wandert der leidenschaftliche Naturfotograf rund 2500 Kilometer im Jahr, am liebsten durch die märkische Heide. Musikalisch lässt er sich hauptsächlich von elektronischen Klängen begeistern, seit er als Dreijähriger eine Platte der Elektronik-Pionierin Daphne Oram in die Finger bekam. Er mag weder Zwiebeln noch Schokolade, trägt überwiegend Schwarz und hat seine Magisterarbeit über die literarische Epoche der Romantik geschrieben.

www.tawegberg.de

Bibliografie
Eigenständige Veröffentlichungen
Memory Error. Roman. Rowohlt, 2009
(in einer Theaterfassung uraufgeführt in Leipzig 2015)
Herzbesetzer. Roman. dead soft, 2010
Klassenziel. Roman. Rowohlt, 2012
Ich kannte kein Limit. Romanbiografie. Arena, 2014
Du weißt es nur noch nicht. Roman. dead soft, 2014
Grenzverletzungen. Roman. Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2015
Hör bloß auf mit Liebe. Short Storys. dead soft, 2016
Meine Mutter, sein Exmann und ich. Roman. Rowohlt, 2017
Weinen möcht ich wie ein Kind. Roman. Aufbau, 2021

Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien
Fundsachen. Kurzgeschichte. In: Hallo, Taxi. München, 2009
Projekt X-mas. Kurzgeschichte. In: Grenzland-Nachrichten, Viersen, Dezember 2009
Berauschende Mittel. Kurzgeschichte. In: Storyatella V, Berlin, April 2010
Mit offenen Armen. Kurzgeschichte. In: Storyatella VI, Berlin, November 2010
Das Jürgenson-Experiment. Kurzgeschichte. In: Zwischenwelten-Kabinett, Berlin, März 2011
Diggers Party. Kurzgeschichte. In: Storyatella VII, Berlin, April 2011
Wärmebilder. Kurzgeschichte. In: Storyatella VIII, Berlin, November 2011
Ein Freund der Familie. Kurzgeschichte. In: Storyatella IX, Berlin, April 2012
Musenservice Pieros. Kurzgeschichte. In: Angekommen, Berlin, November 2012
Heimreise. Kurzgeschichte. In: Angekommen, Berlin, November 2012
Videobotschaft. Kurzgeschichte. In: Storyatella X, Berlin, November 2012
Tatort. Kurzgeschichte. In: Storyatella XII, Berlin, November 2013 Der große Schwindel. Kurzgeschichte. In: Storyatella XIII, Berlin, November 2014
Taxi nach Zehlendorf. Kurzgeschichte. In: Storyatella XIV, Berlin, November 2015
Blick von unten. Kurzgeschichte. In: Wir lesen auf Lunge. Berlin, Juli 2016
Grüße von Arthur. Kurzgeschichte. In: Storyatella XV, Berlin, November 2016
Kontrolle. Kurzgeschichte. In: Smart Storys, Brunn/Geb., Dezember 2017
Eins plus eins. Kurzgeschichte. In: Schreiben macht Schule, Berlin, Dezember 2017
Hillas letzter Traum. Kurzgeschichte. In: Schreiben macht Schule, Berlin, Dezember 2017
Farbe bekennen. Gedicht. In: Unterm Lyrikmond, lyrikmond.de, November 2018
Wunschlos verliebt. Kurzgeschichte. In: Like a (bad) dream, Wiesbaden 2019
Gleisdreieck. Kurzgeschichte. In: Stimmen der Gegenwart, Berlin 2020

Literarische Auszeichnungen
Rheinsberger Literaturwettbewerb, 2009
Autorenwettbewerb der Berliner Woche, 2009
Literaturförderpreis des Freien Deutschen Autorenverbands, 2009
Brandenburgischer Literaturpreis, 2009
Die besten 7 von Focus und Deutschlandfunk, 2009
Eselsohr-Buchpreis der Stadt Nettetal, 2009
Favorit der Leipziger Jugendjury, 2010
Sonderpreis Lese-Hammer, 2010
Jugendbuchpreis „Goldene Leslie“, 2010
g[y]nt-Literaturpreis, 2015
Jugendkunstpreis Sachsen, 2015
Lyrikmond-Wettbewerb, 2018
 

https://www.facebook.com/100018231798661/videos/779889375962115

 

 

 

Erstes LIVE-Werk von den Artrockern aus Berlin incl. Bonus DVD Posted in: Band-News

Na endlich,mensch….würde jetzt der Berliner sagen. Endlich was Live von Crystal Palace in Ton und als Bonus DVD in Bild und Ton incl.kleines Osterei.Das ganze Geschehen wurde auf der Scattered over Europe Tour in Holland (Alphen an der Rijn) in der wunderschönen Parkvilla aufgezeichnet.
Eine erstklassige Location musste ich bei Ankunft sofort bemerken, dazu eine grosse Bühne und sehr professionelle Ton-und Lichttechniker, ebenso noch Peter Petersen und Frau, die an diesem Abend noch eine atemberaubende Lichtshow zauberten.

 

Stevie Nicks Live in Concert the 24 Karat Gold Tour Posted in: Band-News

Ich hatte vor einigen Tagen den Post bei Facebook gelesen und hab ihn einfach mal *geliked
ohne genau zu wissen, was das auf sich hatte….neues Album, Live DVD ect.
Meine liebe Kerstin hatte das auch gesehen und dachte sich erstmal nichts dabei. Dann erschien der
Beitrag aber jeden Tag auf ihrer Timeline bei Facebook und sie nahm den mal näher unter die Lupe.
Da sie auch schon früher Fleetwood Mac mochte, stellte sich heraus, das dies ein exclusiver Konzertfilm
war, der nur an 2 Tagen in Berlin aufgeführt wurde. Da in Coronazeiten keine Livekonzerte stattfinden können,
war dies eine Alternative für die anhaltende Konzertdurststrecke seit März 2020. Sie buchte einfach für
Sonntag 2 Tickets und fragte nur nebenläufig, ob ich am besagten Sonntag schon was vor hätte.
Kleine Überraschung, wir gehen zu Stevie Nicks. Ich mochte den Laufenden Meterfünfzig auch ganz gerne und
hatte sie mal Live zusammen mit Fleetwood Mac (Tango in the Night Tour 1988) in der Berliner Waldbühne
erleben durfen..( in wolkenbruchartigem Regen wohlgemerkt).Als ab ins CineStar am Berliner Alexanderplatz
und wir hatten absolute Traumplätze genau in der Mitte mit genügend Abstand zu den Mitbesuchern. Nach kurzer
Werbung gings gleich voll los mit GOLD and BRAID und gleich mein erster Eindruck…..Wow. Das coole von ihr war ,
sie hat vor jedem neuen Song eine Geschichte dazu erzählt (wie, warum, weshalb,wieso).Es waren teilweise
echt lustige , aber auch sehr traurige Geschichten aus ihrem Leben. Der Film hatte zu den Geschichten immer
deutsche Untertitel, damit auch der nicht-englisch-Verstehende verstanden hat, was sie meinte.Das hatte in
meinen Augen echt Charme, und wie ehrlich sie das alles erzählt hat, hat mich wirklich tief beeindruckt. Es folgte
einige Titel , die noch nie gespielt oder präsentiert wurden. Besonders ein Titel hatte es mir angetan,
den widmete sie den verstorbenen Künstler PRINCE, mit dem sie gut befreundet war, dazu eine tolle
Filmsequence, das an Prince erinnerte.

Danke Kerstin, das ich das hier erleben durfte……..
Klar kamen auch die bekannten Hits aus ihrer langen Musikerkarriere zum Einsatz wie Gipsy,
Edge of Seventeen, Stand Back , If Anyone Falls ect.

Die ganze Show ging echt 2.30 Std. und es war nicht eine Sekunde irgendwie langweilig…im Gegenteil.
Am 30.10.2020 kommt das als Tonträger in die Regale und ratet mal, wer sich sofort ein Silberling kauft
und das hier bei RSD Radio präsentieren wird……..

Fazit:
Eine grossartige Künstlerin mit irrer Stimme, tollem Aussehen und sehr charismatischer Ausstrahlung.
Grossartige Band, tolle Backgroundsängerinnen.

  Setlist:
-Gold and Braid
-If Anyone Falls
-Stop Draggin‘ My Heart Around
-Belle Fleur
-Gypsy 
-Wild Heart / Bella Donna 
-Enchanted 
-New Orleans 
-Starshine
-Moonlight (A Vampire’s Dream

-Stand Back
-Crying In The Night
-If You Were My Love
-Gold Dust Woman
-Edge Of Seventeen
-Rhiannon
-Landslide

Hier ein kleiner Ausschnitt aus diesen schönen Konzert.

 

Frank
RSD Radio Berlin

 

  • Ohren auf! RSD-Radio ist wieder online! Rock sei Dank! - Wir können mitteilen, dass es ab sofort wieder Musik auf die Ohren gibt. Sämtliche Audiostreams sind wieder wie gewohnt online, allerdings werden sie von nun an von einem komplett neuen Streamingserver ausgespielt. Im weiteren Ausbau erhält dieser eine Ausfallsicherheit, die… ...
  • Serverprobleme bei RSD-Radio!!! - ACHTUNG! Seit gestern Nachmittag bestehen massive technische Probleme im Rechenzentrum in Straßburg, in dem wir unseren Audiostreaming Server betreiben. Leider konnte uns noch nicht mitgeteilt werden, ab wann die Probleme behoben sein werden, es wird wohl aber mit Hochdruck daran… ...
  • Konzertbericht: VNV Nation 08.08.2020 - Dieses Jahr ins Konzert zu gehen, ist schon etwas Besonderes. Corona hat uns alle fest im Griff. Seit Februar 2020 wurden nach und nach sämtliche Konzerte und Veranstaltungen, aus gesundheitlichen Sicherheitsgründen, abgesagt. Not macht bekanntlich erfinderisch und so haben sich… ...
  • Edwin und sein Yak Gotthilf - Hi, ich bin André der Autor dieses Buches, welches ihr oben auf dem Bild seht.Jetzt soll ich also über mein selbstgeschriebenes Buch eine Kritik schreiben. Oder warum genau ihr dieses Buch dringend lesen solltet. Die Frage ist: Warum denn nicht?… ...
  • Neues Album von Ausnahmekünstler Ray Wilson - Upon my Life heisst das neue Best-Of Doppelalbum des Ausnahmesängers incl. 2 neuen Tracks Das neue Doppelalbum von Ray Wilson enthält ausschliesslich nur seine eigenen Kompositionen, also keine Genesis-Titel, aber auch der Welthit Inside (Stiltskin) fehlt auf diesem Best-Of Album,… ...
  • Feier von 10 Jahre RSD Radio….Rock sei Dank - 10 Jahre ist unser kleines Webradio schon alt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht......warum auch.Das beste Team, was man sich nur wünschen kann.Lieben Dank an alle, die dabei sind. Hier ein paar Bilder und Videos von den… ...
  • Red Bazar – Things As They Appear – Ein Album Review - Das beste vorab, Peter Jones ist weiterhin dabei. Die Rede ist von Red Bazar und Ihrem im Januar veröffentlichten Album Things As They Appear, das zweite der fünf bisherigen Alben mit Gesang. Ich habe nach dem letzten grandiosen Album Tales… ...
  • NEU!!! – Bei RSD Radio! – Musik ~ von Hörern für Hörer ~ - Gestaltet Eure eigene Playlist und macht Euch oder Anderen, eine Freude! ...
  • Neue Töne aus Freising - -Tales from outer Space- heisst das neue , außerirdische Werk von RPWL...das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt....das schon einmal vorweg. Label: Gentle Art of MusicVeröffentlicht: 22. März 2019Genre: RockStil: Prog Rock Trackliste 1 A New World 8:38 2… ...
  • Crystal Palace on Tour U.K. 2019-Scattered across Britain - Es ist wieder soweit....die Art-Rocker Crystal Palace aus Berlin touren wieder durch Großbritannien mit neuem Material im Gepäck. Los geht es am : -07. April in Chepstow zum Winter`s End Festival -08. April in Bilston im Robin 2 Club zusammen… ...
Impressum - Administration