Review „Kill The Monster“ von PETE LYNCH

Nina Hagen mag ihn…und wir auch – Pete Lynch

Der 1980 in Silverspring / USA geborene Singer & Songwriter PETE LYNCH war bereit mit Nina Hagen auf Europa-Tournee. Sie war es auch, die ihn dazu ermutigte, sich auf Solo-Füße zu stellen. Mit Erfolg. Er hat am 19.05.2017 sein nunmehr zweites Album KILL THE NONSTER veröffentlicht.

Zugegeben, er macht es einem nicht immer leicht in seinen Liedern. Sie haben schon ihren ganz eigenen Stil, finden sich irgendwo zwischen Auswüchsen des 90er Pop und Alternative Rock im Hier und Jetzt wieder. Mit elektronischen Klängen geizt PETE LYNCH, was seinen Liedern aber vortrefflich gut steht. So marschiert seine warme, zeitweise sehr melancholische Stimme selbstbewusst in den Vordergrund, während griffige E-Gitarrenklänge ein rockiges Bett bereiten. Ganz klare Favoriten und Chart-Anwärter sind die Songs TILL THE RIVERS RUND DRY und WHERE ARE YOU. Seine gefühlvolle Seite stellt der Singer & Songwriter mit THE SILENCE  und auch BETTER NOW gut unter Beweis.

Fazit

Ein tolles Album für all diejenigen, die angepoppten Alternative Rock und Gefühlsschwankungen mögen. PETE LYNCH bietet all das in einem Album. Ein gewagtes, aber aus meiner Sicht echt gelungenes Unterfangen. Well done, Sir!

Web:

http://petelynchmusic.com/
https://www.facebook.com/petelynchmusic/
https://twitter.com/petelynchmusic/following
https://www.youtube.com/user/petelynchmusic
https://www.instagram.com/petelynchmusic/
https://play.spotify.com/artist/2p01kXBDTXnHkGlv43Od7G?play=true&utm_source=open.spotify.com&utm_medium=open

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.