Review: Single „Can You Remember“ von FAMP

„Can You Remember“ ist die neue Single, von den vier sympathischen Wienern, die als das FAMP die Indie-Pop-Szene unsicher machen. „Can You Remember“ handelt von Erinnerungen, welche uns glücklich gemacht haben, oder in denen wir auch Schmerzen gefühlt haben.  Die wir alle schon erlebt haben. Trennungen oder auch der Tod, das alles hängt mit den Erinnerungen zusammen, die aber unser Leben und unsere Persönlichkeit ausmachen. FAMP will aber nicht, dass wir uns traurig in den Erinnerungen verlieren.  Nein sie wollen, dass wir an die schönen Zeiten denken, die wir mit Menschen erlebt haben und die so unendlich wertvoll sind. Sie wollen, dass wir feiern und an die Zeit denken, mit den Menschen die uns ein Stück in unserem Leben begleitet haben. Nach Regen kommt Sonne, nach Sonne kommt Regen, nach Regen kommt Sonne.

Bandgeschichte FAMP

FAMP der Name steht für Flo, Andi, Martin und Phillip,  alles Wiener und echte Vertreter der Indie-Pop-Szene. Es klappt bei den „Vieren“ deswegen so gut, weil es bei ihnen keine Techtelmechtel mit den Freundinnen der anderen gab, keine Starallüren und keine Zickereien. Ja so ist das, wenn man zusammen Musik macht und es sich wie eine Sandkastenliebe anfühlt.

Das bisher aufregendste Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte schrieb das Quartett, mit dem Erscheinen ihres Albums „Exist“, eine mit Bravour bestandene Reifeprüfung, nach über 2 Jahren harter Arbeit. FAMP ging auch den Weg, den viele Bands beschreiten, ihre Fans ermöglichten ihnen durch die Unterstützung einer Crowdfunding-Kampagne, initiiert von den Musikern, die Finanzierung Albums „Exist“.

Das Album sollte ein Erlebnis für die Ohren werden,  Rock traf auf Pop, traf sphärischen Stadion-Sound, es waren die Balladen mit Tiefgang – ein musikalisch-buntes Mischmasch. Das Ergebnis waren ausgefüllte Melodien, mit absoluten Aha-Effekten, hervorgehoben durch die eindringliche und facettenreiche Stimme von Sänger Philipp.

FAMP existieren, um zu Anerkennung zu bekommen und Lorbeeren ernten.  Die Vier erzählen, egal wo sie sind, Geschichten aus ihrem Leben. Geschichten, die wir auch schon erlebt hat, zumindest nachvollziehen kann – eben die das Leben schreibt.

Tracklänge: 4:04

Fazit

Mir gefällt die Single besser als all die Songs auf dem Album. Ich finde die Melodie sehr eingängig und ein bisschen „ohrwurmig“. Dazu die Gedanken die mich glücklich an die Vergangenheit denken lassen. Ich mag was ich höre und wünsche mir, dass die Vier so weitermachen, dann ist ihnen Anerkennung sicher, auch von mir.

Homepage: http://www.famp.at/
Facebook: https://www.facebook.com/fampofficial/
Label: Lyla / Hoanzl

 

 

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif