Review: Single „Dust Into Diamonds“ von LOVEX

Um ihr Jubiläum zu feiern, veröffentlichen LOVEX im Sommer 2017 ihr „Best-Of-Album“ „Dust Into Diamonds“. Auf ihrem Jubiläumsalbum sind  fünf ihrer größten Hits und fünf neue und noch veröffentlichte Songs, die auch wie bei einigen anderen Bands, in der Wildnis komponiert und aufgenommen wurden. Einer dieser unveröffentlichten Songs ist gleichzeitig die erste Single „Dust Into Diamonds“. Sie bleiben ihrem Stil auch bei diesem Song treu, eine einprägsame Melodie, ein imposanter Chor im Hintergrund und die energetische Erzählung über Schwäche und Sieg.

Bandgeschichte

Gegründet wurde die sechsköpfige Band 2001 und die sechs Jungs Lovex stammen aus Tampere, Finnland. Anfangs spielten sie noch in andere Besetzung, aber seit 2003 sind sie in gleicher Besetzung. Heute ist noch Theon (Torsti Mäkinen) der Sänger der Band, der damals als 15–jähriger zur Band kam. Zuerst waren sie als Coverband unterwegs, aber es dauerte nicht lange und sie spielten ihre eigenen Songs in ihrem eigenen Stil.

2006 veröffentlichte LOVEX ihr Debütalbum „Divine Insanity“ und bekamen bereits eine goldene Schallplatte dafür. Jeder der fünf ausgekoppelten Songs landete in den finnischen Charts, „Guardian Angel“ schaffte es bis zur Nummer Eins. Das Album wurde kurz darauf in Deutschland veröffentlicht und schaffte es bis auf Platz 20, die Single „Guardian Angel“ schaffte es bis auf Platz 22 in den deutschen Charts. Im Jahr 2008 veröffentlichte LOVEX ihr zweites Album „Pretend or  Surrender“ zusammen mit der ersten Single „Take a Shot“. Der Song wurde zur meistgespielten Single in Finnland, gefolgt von der Single „Turn“ die gleichermaßen bei den Radiosendern beliebt war. Das dritte Album, ein Studio-Album  „Watch Out“ hat LOVEX im Mai 2011 veröffentlicht. Auch hier schafften es drei Singles „Slave for the Glory“, U.S.A und „Watch out“ in die Top 10 der Charts. Das vierte Album „State of Mind“ erschien im August 2013. Es war ein Album, in dem sich LOVEX vielfältiger präsentierte und sich mehr der Pop-Musik verschrieben hatte. Das Album war während der Veröffentlichung die Nummer 1 auf der finnischen Album-Charts (Musikmagazins Rumbas). Ihr neustes Album kommt Mitte des Jahres 2017 auf den Markt. Zunächst kommt die erste Single „Dust Into Diamonds“ auf den Markt. Alle neuen Songs wurden von der Band-Keyborderin Christian und dem Co-Produzenten Juka aus Jiffel produziert, die auch schon das 3. und das 4. Album produziert haben. Wenn man genau hinhört, dann erkennt man mit unverkennbar die Handschrift von Jesse Vainio (Sunrise Avenue und Poets of the Fall) und Svante Forsbäck (Rammstein und Volbeat) die die Songs gemischt haben. Geplant ist eine Europa-Tournee, die in der zweiten Jahreshälfte 2017. LOVEX hat über 100.000 Alben verkauft, hat mehr als 350 Konzerte gespielt und bereits 5 große Touren durch Europa gemacht. Außerdem sind sie  bereits in Russland und in Japan aufgetreten.

Die Band

Gesang: Theon (Torsti Mäkinen)
Gitarre: Vivian Sin’Amor (Risto Solopuro)
Bass: Jason (Timo Karlsson)
Keyboard: Christian (Teppo Toivonen)
Schlagzeug: Julian Drain (Juho Järvensivu)

Track-Länge: 3:53 Minuten

Fazit

Ohne es zu wissen, hatte ich den Eindruck als ich den „Dust Into Diamonds“ das erste Mal hörte, dass ich gerade Sunrise Avenue höre. Beim mehrmaligen Hinhören wurden mir dann die Unterschiede schon bewusst. Sound und Stimme haben doch schon einen Wiedererkennungswert und beim Hören habe ich einfach nur gute Laune gehabt. Es sind diese Töne, die sich einschmeicheln, es die der Chor, der mich bewegt und der Text der einfach bewirkt, dass man sich danach stark fühlt. Ich freu mich sehr auf das ganze Album 

 

Facebook: https://www.facebook.com/lovexofficial/
Homepage: http://lovex.fi/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.rsd-radio.com/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif